1852 stellten sechs Männer, unter Führung des aus Füssen zugezogenen Adam Seelos, drei Turngeräte im Garten eines Anwesens in der Frauengasse auf.
An einem Barren, einem Reck und einer freistehenden Kletterstange begann somit die Ära des Sports und die Geschichte des TSV Neuötting.